BRT-System

Der Begriff BRT steht für ein Schnellbussystem (engl. „Bus Rapid Transit“), das komfortabler, umweltschonender und aufgrund von teilweise eigenen Busspuren schneller ist als normale Buslinien. Besonders durch eigene Spuren kann der Betrieb dichter getaktet und staufrei erfolgen.

Ein BRT-System verfügt über eine Reihe von Merkmalen, durch die sich die Qualitätsstandards gegenüber Bussen spürbar verbessern. Da längere Fahrzeuge eingesetzt werden, bieten sie Raumatmosphäre und Größe wie eine Straßenbahn. Allerdings sind sie günstiger und schneller zu realisieren, da kein eigener Gleiskörper mit Leitungsverlegung im Untergrund notwendig ist. Durch eigene Spuren sind sie unabhängig vom übrigen Verkehrsgeschehen, sind dadurch schneller und gewährleisten einen zuverlässigeren Fahrplan gegenüber Bussen.

Durch die Kombination eines BRT-Systems mit neuen digitalen Technologien wie zum Beispiel Online Passagier Informationssystemen, Pre-Paid Tickets, die über mobile Endgeräte erworben werden können und teilautonomes Fahren kann die durchschnittliche Haltedauer gegenüber einem Bus auf durchschnittlich 15 Sekunden reduziert werden.

Das BRT-Konzept der Stadt und der Region Ludwigsburg sieht nicht die Ablösung des bestehenden Bus-Systems vor, sondern ergänzt es sinnvoll um neue Strecken mit größeren, schnelleren und komfortableren Schnellbussen.